Aliksey Schoettle

Aliksey Schoettle

Forster Str.16
55118 Mainz
Telefon (Mobil): 0174 1819450
Email:Schoettle@aliksey.com
Nationalität: USA
Kinder:01/04

Die Amerikanerin Aliksey Schoettle erhielt ihre klassische Ballettausbildung an der Pennsylvania Academy of Ballet und als Stipendium Student an der San Francisco Ballet School vollendet. Zusätzlich bildete sie sich in Tanzkomposition, Kontaktimprovisation und kreativem Kindertanz weiter.

Bis 1991 tanzte sie an der Hamburgischen Staatsoper bei John Neumeier. Anschließend arbeitete sie u. a. in Berlin, Kiel, Osnabrück und Freiburg. Sie choreografiert für zahlreiche Theater-, Musiktheater- und Schulprojekte.

2009 bis 2014 war sie die Leiterin der Theatertanzschule St. Gallen und war als Choreografin für Produktionen des Theaters St. Gallen tätig.

Zertifizierung absolviert in RYS,Yoga Teacher Training / Hot Yoga und Vinjasa Flow Yoga.
2017 Theta Healing Praktitioner.

 

Ausbildung:

1977 – 1984 Ballettausbildung an der Pennsylvania Academy of Ballet, unter der Leitung der Solistin des Kubanischen Balletts Margarita de Saa
Fachrichtung: Klassisches Ballett nach Waganowa System

1984 – 1986 Vollstipendiatin der San Francisco Ballett-Schule – Fachrichtung: Klassisches Ballett, Tanzkomposition, Tanzgeschichte und Musikalische Theorie

2017-2018 Zertifizierung 200 Hrs. Yoga Alliance

 

Berufliche Erfahrung:

2017
Absolvent Yoga Lehrer Ausbildung

2009-2014
Leiterin der Theatertanzschule, St. Gallen, Schweiz
• Unterricht aller Altersgruppen (ab 3,5 Jahre bis 50 Jahre) im klassichen Ballett, kreativen Kindertanz, zeitgenössischen Tanz, Jazztanz
• Choreografie aller Kinderstücke, wie z.B. „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, „Move“, „Der Baobab“, „der kleine Beat Boy“ etc.
• Zahlreiche Choreografien des Theaters im Bereich Musik, Theater und Opera, wie z.B. Kinderoper „Eloise“, Oper „Manon“, Oper „Don Giovanni“ etc.

2013-2014
Gründung eigener Tanzgruppe TronsDanceCompany, St. Gallen, Schweiz
Aufgeführte Stücke: “FightFlight”

2008-2013
Oldenburgisches Staatstheater, Oldenburg, Deutschland
• Trainingsleitung zusammen mit dem Choreograf Jan Pusch
• Zahlreiche Choreografien im Bereich Musiktheater

2007-2008
Tanzkompanie, Oldenburg, Deutschland
• Gasttrainerin
• Zusätzliche Ausbildung für Kindertanz mit dem Schwerpunkt auf Schulprojekte und den Umgang mit Kindern im Frühalter
• Diverse Schulprojekte an Primarschulen

2001-2006
Oldenburgisches Staatstheater, Oldenburg, Deutschland
Solistin
• Hauptrollen in zahlreichen Stücken wie „Die vier Elemente“, „In Wasserspiegeln“ etc.

2001
Freie Szenenarbeit, Berlin und Dortmund, Deutschland
• Tänzerin und Assistentin in den Stücken „Wenn die Seele Wackelt“ von Dock 11 Berlin und „Truia“ der Choreografin Vera Sander in Dortmund

2000 – 2001
Erstes eigenes Tanzstück „Wie Waldi“ im Dock 11 Berlin

1999 – 2000
Freiburgisches Theater, Freiburg, Deutschland
• Mitglied der Tanzkompanie Pretty/Ugly unter der Leitung von Amanda Miller

1998-1999
Freie Szene Berlin Dock 11, Berlin, Deutschland
• Festes Mitglied der Gruppe 1MS Schrittmacher
• Zusätzliche Arbeit mit dem Choreograf Martin Stiefermann an der Produktion „Wie Sand am Meer“

1997 – 1999
Tanztheater der Städtischen Bühnen Osnabrück, Osnabrück, Deutschland
• unter Leitung vom Schweizer Choreograf Gregor Zöllig
• Hauptrollen in den Tanzstücken wie „Von einem, der auszog“, „Steinstolperstrasse“ etc.

1995 – 1997
Engagement an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel, Kiel, Deutschland
• unter Leitung von Martin Stiefermann
• Solistin in den Hauptrollen wie „Romeo und Julia“, „Lenk meinen Schritt Engelwärts“ etc.

1993 – 1995
Politisches Tanztheater Bremen, Bremen, Deutschland
Engagement unter Leitung von Johannes Kresnik

1992
Freie Szenenproduktion der Kompaniefabrik „Junge Hunde“, Hamburg, Deutschland
• Engagement unter Leitung von Martin Stiefermann und Jan Pusch

1987 – 1991
Staatsoper Hamburg, Hamburg, Deutschland
• Rollen unter Leitung von John Neumeier in den Stücken wie „Otello“, „Romeo und Julia“, „Dornröschen“, „Ein