Shen Dan Gong

Shen Dan Gong

Shen Dan Gong ist eine alte chinesische, alchemistische, weiche QiGong Form (Neidan). Die Übungen haben den Kernpunkt einen inneren, energetischen Ball zu bilden.
Shen Dan Gong ist der dritte Teil einer Trilogie, bestehend aus: 1. Acht Brokate, 2. TaiXi-Gong, 3. Shen Dan Gong.

Was bedeutet Dan?
Eine hohe Energie (Qi) wird mehr und mehr komprimiert und gebündelt.
Der Qigong Praktizierende hat zum Ziel, mehr und mehr hoch frequente und verfeinerte Energie im Körper zu halten. Diese Energie (Qi) wird mit der Absicht im Köper bewegt, um in Balance, zur inneren Stärke und in Heilprozesse zu kommen.
Dan ist hoch verfeinerte, konzentrierte Energie die aus dem Universum aufgenommen wird. Man stellt sich diese Energie wie einen kleinen Energieball, wie eine kleine komprimierte Sonne vor.

Was bedeutet Shen Dan?
Diese hoch schwingende und komprimierte Energie “Dan” wird nun mit dem Herzen und dem Geist “Shen” tief verbunden. Dieser Geist, dieses Bewusstsein begleitet, durchdringt diese Qigong Praxis in jedem Augenblick. Dadurch erhält man hoch verdichtete Energie (Qi), die zu einem Energieball wird und mit der geistigen Kraft des Übenden erfüllt ist.

Qi-Feld aufbauen
Durch die Praxis des Shen Dan Gong wird in kurzer Zeit eine starke, verfeinerte und gereinigte Energie (Qi) entwickelt. Diese Energie ist die Basis für Gesundheit, Heilung und innere Stärke. Man baut Heilkräfte auf, mit der Schwäche, Erschöpfung, Krankheiten und insbesondere Alterskrankheiten geheilt werden können.
Dabei nutzt man direkt die sowieso vorhandene Energie des Universums. Von außen aufgenommen können deshalb Erschöpfungszustände schnell aufgehoben oder ausgeglichen werden. Selbst im QiGong Unerfahrene können schnell ein Qi Niveau erreichen, welches sonst langjährigen QiGong-Praktizierenden vorbehalten bleibt.

Qi zur Heilung – Stärkung in anderen QiGong-Formen
Energie (Qi) zur Heilung einsetzen, z.B. Qi aussenden, diese Fähigkeit entsteht oft erst nach vielen Jahren der Übung von QiGong.
Durch diese Praxis erreicht man diese Fähigkeit wesentlich früher und erhält bereits am Anfang eine Realität den Möglichkeiten der Heilwirkungen.
Darüber hinaus gibt dieses QiGong ein tiefes Verständnis über Energie (Qi), das automatisch unser Üben anderer QiGong-Formen fördert und stärkt. Dazu sollte zuerst Shen Dan Gong für einige Monate praktiziert werden, um danach dann wieder die andere Form fortzusetzen.

QiGong Übende die bereits lange schon praktiziert haben, Qi jedoch noch nicht gespürt haben, erhalten meist schon nach kurzer Übungszeit eine entsprechende Wahrnehmung. Das ist klar eine Motivation zu praktizieren.